Orgeltag

Am 8. Oktober durften die 3. und 4. Klassen in der Kirche die Orgel bewundern und ausprobieren! Danke an Josef Gasser und Monika Lichtenwöhrer von der LMS Molln für diesen spannenden Vormittag.

Wir haben einiges erfahren und die Orgel aus Papier nachbauen können. Die KlavierspielerInnen unter den Kindern durften auch Hand anlegen und spielen – der Flohwalzer in der Kirche 😉

Elternpost zum Schulbeginn

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, Sie hatten einen schönen Sommer mit Ihrer Familie und können so gut erholt dem neuen Schuljahr entgegenblicken.

Aufgrund der weiter geltenden Corona – Maßnahmen möchte ich Sie über die Testungen in der Schule informieren.

In den ersten drei Schulwochen werden ALLE Schüler/innen jeweils dreimal pro Woche getestet, auch jene, die bereits genesen sind. Zweimal pro Woche findet der gewohnte Antigen Schnelltest statt, ein Test pro Woche wird als PCR-Test mit Mundspülung durchgeführt.

Ein Tipp: Üben sie schon zu Hause mehrmals mit Ihrem Kind einen Schluck Salzwasser  30 Sekunden lang im Mund hin- und her zu bewegen (NICHT GURGELN).

Die Verbindung von Antigen-Tests mit den aussagekräftigeren PCR-Tests stellt eine wesentliche Neuerung im Sicherheitskonzept für das Schuljahr 2021/22 dar.

In der Sicherheitsphase (1.-3. Schulwoche) tragen alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonen und Verwaltungspersonal außerhalb der Unterrichts- und Gruppenräume einen MNS.

Corona-Testpass an Schulen
Die negativen Testergebnisse werden im Corona-Testpass der Schülerin/des Schülers dokumentiert und können auch für außerschulische Veranstaltungen (z.B. Sportverein) verwendet werden.

Wie sieht der Testrhythmus in den ersten drei Schulwochen aus?

 1.Woche:

Montag (1. Schultag)DienstagMittwochDonnerstagFreitag
AGPCR + AG*

 *am Mittwoch ist eine Kombination aus Antigen- und PCR-Test notwendig, damit für Mittwoch ein gültiges Testergebnis vorliegt. Das PCR-Testergebnis erhalten die Schulen am Donnerstag in der Früh. Zeitraum der Gültigkeit der Testung (PCR: 72h; Antigen: 48h)

  2. und 3.Woche:

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitag
AG + PCR*AG

*am Montag ist eine Kombination aus Antigen- und PCR-Test notwendig, damit für Montag ein gültiges Testergebnis vorliegt. Das PCR-Test-Ergebnis erhalten die Schulen Dienstag in der Früh.

 Ziel dieser Testungen ist ein sicherer Schulanfang für Ihr Kind.

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG

Eine gemeinsame Einverständniserklärung für beide Testungen – bei der Testung von Schüler/innen unter 14 Jahren ist das Einverständnis der Erziehungsberechtigten erforderlich-  finden Sie im Anhang oder vor der Schultür in Papierform.

BITTE GEBEN SIE DIESE VERLÄSSLICH AM MONTAG IHREM KIND MIT!

Weitere Details zum PCR-Selbsttest finden Sie unter: www.bmbwf.gv.at/allesspuelt

Details zum COVID-19 Antigen-Selbsttest finden Sie unter: www.bmbwf.gv.at/selbsttest

Weitere Informationen zum Datenschutz im Bereich des BMBWF finden Sie unter: www.bmbwf.gv.at/datenschutzschulen 

Vielen Dank für die Zusammenarbeit und Unterstützung, gemeinsam schaffen wir auch künftige Herausforderungen!

Mit freundlichen Grüßen

 VD Michaela Utner

Volksschule Molln

Malwettbewerb

Die dritten Klassen wurden von Frau Glinsner zu einem besonderen Highlight eingeladen. Neben ihrem Haus steht ein 230 Jahre alter Ahorn Baum. Das Alter wurde von Experten aus Linz bestimmt und Frau Glinsner bemühte sich, diesen Baum als Naturdenkmal schützen zu lassen.

Daraufhin initiierte Frau Glinsner einen Malwettbewerb, an dem sich die Kinder der dritten Klassen beteiligten. Die schönsten 3 Bilder jeder Klasse bekamen zur Belohnung einen Gutschein der Konditorei Illecker, aber auch der Rest der Klassen bekam Gutscheine für ein Eis.

Vielen Dank an Frau Glinsner für diese Aktion. Die Bilder sind toll geworden und die Augen leuchteten bei der Preisverleihung!

Die Musikschule stellt sich vor

Bei strahlendem Wetter, das uns diesen Frühling ja nicht allzu oft beschert wurde, lud uns die Landesmusikschule Molln mit einigen Stationen im Schulhof ein, die angebotenen Instrumente kennenzulernen. Die Kinder konnten in kleinen Gruppen zu den MusikschullehrerInnen gehen, um den Klang, die Spieltechnik und einige Musikstücke zu hören.

Alle waren mit großer Begeisterung dabei. Vielen Dank an die LMS Molln, an die Direktorin Monika Lichtenwöhrer und ihr Team. Es war ein sehr schöner Vormittag.

Känguru der Mathematik

Jedes Jahr wieder nehmen die dritten und vierten Klassen am Wettbewerb „Känguru der Mathematik“ teil. Durch Corona wurden ja sämtliche Wettbewerbe gestrichen. Nur dieser konnte stattfinden.

Gefinkelte Aufgaben warten hier auf die Kinder, die richtig beantwortet werden müssen. Da rauchen die Köpfe! In ganz Österreich nehmen über 100 000 Kinder und Jugendliche teil. Da freut es uns besonders, dass wir in der Kategorie Ecolier (4. Klasse) den oberösterreichischen Sieger aller TeilnehmerInnen stellen: Raphael Knoll. Weiters konnte Jan-Noel Aigner den hervorragenden 8. Platz aller oberösterreichischen Drittklassler erreichen.

Herzliche Gratulation an die beiden Burschen. Ihr könnt sehr stolz auf eure Leistungen sein! Bravo!

Elternbrief der 4.a

Liebe Eltern!

Wir haben beobachtet, dass unser Spielplatz ziemlich verschmutzt ist. Deshalb haben wir ein großes Umweltprojekt gestartet.

Jetzt setzen wir uns dafür ein, dass unser Spielplatz und Molln wieder sauber wird. Unsere Klasse war auch schon einmal im Ortszentrum Müll sammeln und hat dabei Müll für drei volle Säcke gefunden! Den Müll haben wir gleich getrennt. Mit einem Vortrag haben wir bereits alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule darüber informiert und sie gebeten, dieses Projekt zu unterstützen. Wir haben uns auch Müllsprüche ausgedacht. Diese wollen wir auf Holzschilder drucken und in Molln aufstellen. Auf Mistkübeln wollen wir sie auch aufkleben. Sie können diese Sprüche gerne auf den Fenstern der Volksschulgarderobe lesen.

Unsere Ziele sind:

Überall in Molln sollte es wieder sauber sein. Denn unsere Umwelt ist uns wichtig!

Wir wollen die Menschen dazu bringen, dass sie keinen Müll mehr in die Umwelt, sondern in den Mülleimer werfen. Denn sonst können die Tiere krank werden oder sogar daran sterben. Sicherlich wollen auch Sie nicht, dass Ihr Kind im Müll spielt.

Wir bitten Sie, dass Sie Lebensmittel mit weniger Plastikverpackung und Bioprodukte einkaufen. Denn Müll vermeiden ist besser als Müll entsorgen.

Wir haben uns auch einen gemeinsamen Klassenspruch ausgedacht und der lautet:

Danke für Ihr Verständnis, Ihre Unterstützung und Ihre Mithilfe

Mit freundlichen Grüßen

die 4a der Volksschule Molln