Kinder haben Rechte

An der VS Molln konnten wir – gesponsert durch die gesunde Gemeinde und die Soroptimistinnen – ein ganz großes Projekt durchziehen. Eine Wanderausstellung zum Thema Kinderrechte im NPZ wurde uns durch die KIJA (Kinder- und Jugendanwaltschaft) mit einer Führung bekanntgemacht. Im Unterricht besuchten uns die Organisation SOS Menschenrechte und die Schwestern Karin Schwarz und Petra Wimmer. Mit ihnen machten wir Spiele zum Thema und hörten Geschichten.

Ganz spannend wurde es für die dritten Klassen, die ein Theaterprojekt zum Thema „Kinder haben Rechte“ gestalten durften. Jede Klasse hatte einen ganzen Tag Zeit, um verschiedene Kinderrechte darzustellen mit Musik, Malereien, Fotos, Texten und Schauspiel.

Leider konnten wir zur Aufführung die Eltern nicht einladen, da uns der Coronavirus wieder fest im Griff hat. Auch das Musical, das eine externe Schauspieltruppe vorführen wollte, fiel aus. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben…

Die KIJA wird Ende des Monats noch Workshops mit den dritten und vierten Klassen abhalten.