Coronafasching 2021

Ursprünglich wäre der Faschingsdienstag in die Semesterferien gefallen. Durch Corona durften wir immerhin einen ganz ruhigen Fasching begehen. Die Kinder und Lehrerinnen kamen teilweise verkleidet. Brettspiele wurden mitgebracht und miteinander gespielt. Da Werken nun schon so lange nicht mehr stattfinden konnte, freuten sich besonders die beiden Lehrerinnen auf den gemeinsamen Unterricht, aber auch die Kinder der 4.a und einer Lerngruppe waren begeistert. In der Jausenpause gab es den traditionellen Faschingskrapfen.