Hui statt Pfui

Beinahe die gesamte Volksschule ging bereits in der Umgebung der Schule Müll sammeln. Die 3.a ging natürlich auch. Im Bereich des Schulhofs, des Spielplatzes und der Garage des Nationalparkzentrums, alles Brennpunkte in Sachen Müll. Innerhalb einer dreiviertel Stunde wurden mehrere Müllsäcke voll.

Daher ein Appell an alle Besucher des Spielplatzes:

HALTET BITTE DEN SPIELPLATZ SAUBER!

Von Glasscherben, über Zigarettenstummel bis zu halbleeren Bierflaschen findet sich alles! Nicht unbedingt die schönste Umgebung für Kinder, die spielen wollen.