Museum im Dorf

Im Rahmen des Sachunterrichtes lernen die Kinder in den dritten Klassen jedes Jahr ihre Heimat Molln besser kennen. Dazu gehört auch geschichtliches Wissen. Beim Maultrommelmacher waren wir schon. Schließlich besuchten wir das Museum im Dorf. Herr Franz Steiner führte uns mit viel Fachwissen durch die Welt des alten Handwerks.

Die Kinder durften einiges ausprobieren, z.B. eine große Ratsche, die früher ab dem Gründonnerstag im Kirchturm gestanden ist und dort bedient wurde.

Neugierig gemacht wurden die Kinder auch auf die Eröffnung der Sonderausstellung über die Feuerwehren Mollns am 6. Mai, da der Museumsobmann Herr Fritz Kammerhuber gerade mit dem Aufbau beschäftigt war.

Vielen Dank für den interessanten Vormittag!