Die dritten Klassen waren auf „Expedition“

Die dritten Klassen fuhren von Montag bis Dienstag ins Ennstal, um dort mit dem Ranger des Nationalparks die Gegend zu erkunden, auf einem Bauernhof zu schlafen, ein Museum zu besuchen, uvm. Das Wetter spielte perfekt mit. Die Stimmung war gut.