Palmöl im Sachunterricht

Folgender Brief der SchülerInnen meiner vierten Klasse der VS Molln ergeht an 16 verschiedene Konzerne. Wir wollen damit ein Zeichen gegen die Verwendung von Palmöl und dessen Anbau setzen. 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Wir sind die 4.a der Volksschule Molln. Im Sachunterricht haben wir besprochen, dass Palmöl bzw. Palmfett in vielen Produkten vorkommt.

Wir wollen vermeiden, dass die Regenwälder für die Palmölproduktion abgeholzt und dafür die Tier- und Pflanzenwelt bedroht werden.

Wir haben gehört, dass in vielen Erzeugnissen Ihrer Firma Palmöl enthalten ist.

Wir sind die Zukunft. Unsere Nachkommen haben das Recht auf einer gesunden Erde zu leben und aufzuwachsen.

Wir bitten Sie, mit der Verwendung aufzuhören.

Hochachtungsvoll,

die 4.a der VS Molln

mit Klassenlehrerin DiplPäd Susanne Rußmann

 

Der Brief ergeht an folgende Firmen/Konzerne:

Bahlsen, Lindt, Manner, Kelly, Procter&Gamble, Unilever, Ferrero, Nestle, LandLeben, Dr.Oetker, Hofer, Storck, Dixi, Haas, Milka, Iglo

Außerdem als Leserbrief an folgende Zeitungen:

OÖN, Krone, Bezirksrundschau