Nationalpark Kalkalpen Partnerschule

Nationalpark PartnerschuleVolksschule Molln wurde Nationalpark Kalkalpen Partnerschule

Am Freitag, 17. Oktober 2014 fand im Rahmen eines Schulfestes die Unterzeichnung des Kooperationsvertrages zwischen der Volksschule Molln und dem Nationalpark Kalkalpen statt. Die Schülerinnen und Schüler haben sich im Vorfeld intensiv mit dem Nationalpark, dem Wasser, dem Wald sowie den Tieren des Waldes beschäftigt. Alle Klassen gestalteten mit ihren Lehrerinnen einen kreativen Beitrag und verliehen damit der Festveranstaltung eine persönliche Note. Sie trugen selbst verfasste Gedichte vor, bauten einen Baum nach, sangen begeistert Lieder und präsentierten selbst gebastelte Plakate zu Naturthemen. Auch der Luchs stand im Mittelpunkt einiger Darbietungen. Das Lied „Ich geh in den Nationalpark hinein“,

in Abänderung eines Waldliedes, entwickelte sich bereits im Lauf der Veranstaltung zum Ohrwurm und ist das Motto der künftigen gemeinsamen Aktivitäten der Volksschule Molln mit dem Nationalpark.

Auch viele Eltern und Ehrengäste kamen, um bei diesem besonderen Moment dabei zu sein, wenn die erste Schule des Bezirks Kirchdorf Nationalpark Partnerschule wird. Nach den Berufsbildenden Schulen Weyer, der Neuen Mittelschule Losenstein und der Volksschule Ternberg ist die Volksschule Molln nun die vierte Partnerschule.

Durch die verstärkte Einbindung von nationalparkbezogenen Inhalten im Unterricht und Erlebnistagen in der Natur werden Kinder und Jugendlichen angeregt, wieder mehr Zeit draußen zu verbringen. Eine intensive Beziehung zur Natur ist für eine gesunde Entwicklung von Kindern enorm wichtig und kaum etwas regt die kindliche Kreativität so an wie die Natur.

„Wenn Kinder mit allen Sinnen die Natur spüren, erforschen, entdecken und somit ihre Liebe zur Natur erweckt wird, wächst auch die Achtung vor der Natur und ihr Bedürfnis, sie zu schützen. Durch die Unterstützung des Nationalpark Kalkalpen bei Projekten wird es uns noch besser gelingen, die Kinder für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren, denn die Offenheit für das Leben und für die Natur ist – neben Bildung – ein wichtiges Ziel der Erziehung“, bestätigt die Direktorin der Volksschule Molln, Michaela Utner.

„Das Besondere an der Partnerschaft mit den Volksschulen ist, dass sich alle vier Schulstufen mit dem Nationalpark beschäftigen.  Unsere Ranger gestalten naturpädagogische Programme und als Höhepunkt ist eine Exkursion in den Nationalpark Kalkalpen vorgesehen. Besonders erfreulich ist, dass die Ranger von unserem Sponsorpartner “Ja natürlich“  zur Verfügung gestellt werden“, freut sich Nationalpark Direktor Dr. Erich Mayrhofer über die erste Partnerschule im Bezirk Kirchdorf.